Brink Lindseys marxistischer Libertarianismus

Hinterlasse einen Kommentar

Juli 20, 2007 von objektivisten

Blogger Noumenalself ist nur hin und wieder auf seinem Blog aktiv, aber wenn, dann sind seine Beiträge höchst interessant. Am 13. Juli hat er einen Eintrag über Brink Lindseys Version eines, wie Noumenalself schreibt, “marxistischen Libertarianismus” verfaßt. Noumenalself verweist unter anderem darauf, dass Libertäre das Bedürfnis verspürten, zu erklären, dass die Geschichte auf ihrer Seite sei -wie die Marxisten auch-, weil “ihnen jede ernsthafte normative Rechtfertigung ihrer Politik fehlt.”

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: