Die Einkommensdifferenzen zwischen Männern und Frauen

Hinterlasse einen Kommentar

Juli 24, 2004 von wolfgang

Thomas Sowell schreibt im capitalismmagazine.com über die Einkommensunterschiede zwischen Männern und Frauen: „Leute ohne die geringsten ökonomischen Kenntnisse oder die geringsten Erfahrungen bei der Führung einer Unternehmens behaupten kühn, dass Frauen nur 75 % – oder irgendein anderer Prozentsatz – des Lohnes der Männer für die gleiche Arbeit bekommen würden. Lassen Sie uns darüber nachdenken. Wenn ein Arbeitgeber vier Frauen für den Preis von drei Männern anstellen kann, warum sollte er überhaupt noch Männer anstellen? Selbst wenn der Arbeitgeber der größte Sexist der Welt wäre, könnte er geschäftlich nicht überleben, wenn seine Konkurrenten ein Drittel mehr Output von ihren Angestellten bekämen für den gleichen Preis.“ Sowell schreibt, dass, auch wenn das Potential bei allen Gruppen identisch sei, es nicht notwendigerweise das identische Interesse gebe, dass Potential auch zu entwickeln. Er verweist auf die Entwicklung der Einkommensdifferenzen zwischen Männern und Frauen im 20. Jahrhundert, die entsprechend dem Heiratsalter und dem Alter, wo die Frauen Kinder zur Welt brachten, schwankten. Den größten Einkommensunterschied gebe es zwischen der Gruppe der verheirateten Frauen und allen anderen.    

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: