Die Alternative, die keine ist Rafael Seligmann f…

Hinterlasse einen Kommentar

November 1, 2004 von wolfgang

Die Alternative, die keine ist

Rafael Seligmann fordert im neuen Cicero einen Wechsel in der Beitrittspolitik der Europäischen Union: Russland, nicht die Türkei. Statt eines Landes, das am Rande des Islamismus taumelt, ein Land, das am Rande des Faschismus taumelt. Welch‘ eine Alternative! Bei Rafael Seligmann scheint dieser originelle Vorschlag allerdings nicht gerade untypisch für ihn zu sein. So schreibt Henryk M. Broder gestern auf der Achse des Guten: „Es gibt nicht allzuviele Menschen, bei denen man sich darauf verlassen kann, daß sie garantiert Unsinn von sich geben, wenn sie nur den Mund auf- oder ihren Computer anmachen. Peter Zadeck ist so einer, Konstantin Wecker, Norbert Blüm und Rafael Seligmann.“ Da das neue Cicero neben Norbert Blüm und Rafael Seligmann auch noch Pat Buchanan zu Wort kommen läßt, habe ich mich entschieden, den Heftpreis anderweitig zu investieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: