Amerikas Intellektuelle mit Linkstendenz

Hinterlasse einen Kommentar

Februar 12, 2005 von wolfgang

Amerikas Intellektuelle mit Linkstendenz
Amerikas Universitäten weisen im Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften eine deutliche Linkstendenz auf:

„Die US-Universitäten sind ideologische Monopole“, sagt Karl Zinsmeister vom American Enterprise Institute, einem konservativen Think Tank in Washington, D. C.: „In jedem amerikanischen Supermarkt findet man eine größere Spannweite an Ideen und Überzeugungen als an den Unis.“ „Die Universitäten haben einen sehr beschränkten Horizont, sie werden vom linken Flügel einer Partei dominiert“, stimmt ihm Tom G. Palmer vom (ebenfalls konservativen) Cato Institute zu: „Die meisten Intellektuellen haben halt ein grundsätzliches Problem mit dem Kapitalismus.“

Fazit: Noch viel Arbeit für das Ayn Rand Institute

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: