Freier Wille kontra Determinismus Auf unserem "Woc…

Freier Wille kontra Determinismus
Auf unserem „Wochenendseminar“ haben wir uns u. a. auch mit dem Thema „Willensfreiheit“ beschäftigt. Dazu gibt es eine recht interessante Diskussion auf objectivismonline.net. TomL. gibt einen interessanten Denkanstoss, wenn er darauf verweist, dass jemand, der wirklich konsequent nach der Prämisse lebt, dass es keine Willensfreiheit gibt, sehr bald tot sein würde: „Wie will man morgens aufstehen, ohne die Entscheidung zu treffen, es zu tun.“ y Feldblum schreibt, dass es jede Menge Beweise dafür gebe, dass die Willensfreiheit eine Tatsache des menschlichen Bewusstseins sei, aber keinen Beweis für die Annahme eines Determinismus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s