"Markt-Anarchisten" geben Freibrief für Kinderschä…

Markt-Anarchisten“ geben Freibrief für Kinderschänder
Robert Bidinotto weist auf seinem Blog auf ein Diskussionsthema in einem anarchistischen Forum über Kindesmissbrauch hin, wo die „mentalen Giganten“ des Anarchismus das Thema diskutieren und Kindesmissbrauch rationalisieren. Bezeichnenderweise ist in der Überschrift des Themas der Begriff „Missbrauch“ in Anführungszeichen gesetzt. Der erste Diskussionsteilnehmer ist übrigens der bekannte Anarchist Jeremy Sapienza.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s