Was für Pat Buchanan Terrorismus ist Blogger Gus V…

Hinterlasse einen Kommentar

August 11, 2005 von wolfgang

Was für Pat Buchanan Terrorismus ist
Blogger Gus Van Horn beschäftigt sich mit dem amerikanischen Rechtsaußen Pat Buchanan, der ganz unschuldig fragt, ob nicht die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki Terrorismus in einem kolossalen Umfang gewesen wären, da Terrorismus die Ermordung Unschuldiger sei, um den Willen der Herrschenden zu brechen. Aus der Behauptung von Buchanan läßt sich die Frage ableiten, ob die Zivilisten in einer aggressiven Nation tatsächlich Unschuldige sind und ob die Soldaten der angegriffenen Nation sich aufopfern müssen, um den Tod dieser Zivilisten zu verhindern. Don Watkins beantwortet diese Frage wie folgt: „Der Bürger einer Aggressor-Nation kann sehr wohl unschuldig sein (obwohl er es in der Regel nicht ist), aber er kann die unschuldige Nation (oder ihre Soldaten) nicht auffordern, die schmerzhaften Konsequenzen für die Handlungen zu tragen, die seine Regierung initiierte, denn er ist verantwortlich für seine Regierung.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: