Unschuldige im Krieg: eine Diskussion Objectivismo…

Hinterlasse einen Kommentar

August 15, 2005 von wolfgang

Unschuldige im Krieg: eine Diskussion
Objectivismonline.net hat wieder einen Thread zum Thema „Unschuldige im Krieg“ -es dürfte nicht die erste Diskussion zu diesem Thema gewesen sein-. Tom L. schreibt: „Jeder Bürger eines Staates ist moralisch verantwortlich für die Handlungen des Staates, in dem er arbeitet.“ Moose widerspricht und vertritt die Auffassung, dass es lächerlich sei, zu behaupten, dass in repressiven Nationen keine unschuldigen Bürger existieren würden: „Deine Idee, dass alle Bürger einer Nation verantwortlich sind für die Handlungen der Regierung, ist kollektivistisch.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: