Die Angst der Deutschen vor dem Aufbruch Gerade er…

Hinterlasse einen Kommentar

November 8, 2005 von wolfgang

Die Angst der Deutschen vor dem Aufbruch
Gerade erschienen ist die Oktober/November-Ausgabe der Schweizer Monatshefte mit dem Titel „Die Angst der Deutschen vor dem Aufbruch“. Unter den Autoren befindet sich auch Margarita Mathiopoulos mit dem Aufsatz „Kein Machtwechsel ohne Mentalitätswechsel“: „Die Hintergründe deutscher Reformunwilligkeit reichen mentalitätsgeschichtlich weit zurück. Die vermeintliche Allzuständigkeit des Staates ebenso wie ein übersteigertes Vertrauen in seine Mittel
und Möglichkeiten beginnen schon mit Bismarck. Weimarer Republik und Nationalsozialismus haben das eine wie das andere weitergetragen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: