Libertäre Verrücktheiten Die drohende militärische…

Hinterlasse einen Kommentar

Januar 25, 2006 von wolfgang

Libertäre Verrücktheiten
Die drohende militärische Auseinandersetzung mit dem theokratischen Iran spiegelt sich auch in der liberalen Bloggerszene wider, wo zunehmend polemischer über Krieg und Frieden debattiert wird (siehe Euroneuzeit, der auch „Frau Rand“ zitiert, aber leider macht bekanntlich eine Schwalbe noch keinen Sommer). Martin Hagen meint, dass Völker, die Freiheit leben, die „moralische Pflicht“ zur Intervention haben, „wenn diese unfreien Völker von ihren eigenen Herrschern abgemurkst werden.“ (Anmerkung: eine solche Pflicht gibt nicht!) Ansonsten macht er doch einige gute Punkte -leider sind nicht alle Argumente gut, etwa wenn er die „reine Lehre“ gegen die „reale Politik“ stellt“- gegen die libertären Radikalpazifisten, bei denen Paul eine „eigenartige(n) Mischung aus Fundamentalpazifismus und Selbstjustiz“ ausmacht. Eine Mischung, die weder moralisch noch praktisch ist, und uns ganz sicher gegen die regierenden Islamisten des Iran nicht helfen wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: