Alan Greenspan Am 31. Januar scheidet Alan Greensp…

Alan Greenspan
Am 31. Januar scheidet Alan Greenspan aus seinem Amt als US-Notenbankchef aus. Der Deutschlandfunk erwähnt die Greenspan-Biographie „Der Hohepriester des Geldes“ von Justin Martin in einer aktuellen Reportage: „Zur Wirtschaft, so Martin, kam Greenspan durch den Einfluss der New Yorker Philosophin Ayn Rand.
Er hat ihr bei den Recherchen ihres Werkes ‚Atlas Shrugged‘ geholfen. Dabei hat er eine Faszination für die Freie Marktwirtschaft entwickelt. Rands Arbeiten haben Greenspan zum BWL-Studium ermuntert. Und ihm die Augen dafür geöffnet, dass der Kapitalismus nicht nur effizient und praktisch ist, sondern auch eine moralische Komponente hat: Als das einzige, mit der politischen Freiheit des Individuums vereinbare System.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s