Bernanke auf Greenspans Spuren Der neue Chef der U…

Bernanke auf Greenspans Spuren

Der neue Chef der US-Notenbank hat etwas mit seinem Vorgänger Greenspan gemeinsam: „Genau wie Greenspan ist Ben Bernanke ein Fan der liberalen Philosophin Ayn Rand.“ (WELT am SONNTAG )“Fan“ scheint in diesem Fall aber nicht zu bedeuten, dass sich Bernanke vorbehaltlos mit den objektivistischen Prinzipien identifiziert, denn sonst wäre folgende Charakterisierung Bernankes nicht möglich: „Insgesamt folgt Bernanke als liberal denkender Pragmatiker dem Prinzip: Je weniger Einmischung der Politik in die Märkte, desto besser. Trotz allem gibt es für ihn Grenzen. Am Herzen liegt Bernanke vor allem die zunehmende Ungleichverteilung des Reichtums in den USA: ‚Die Stundenlöhne sind in den vergangenen Jahren nicht einmal um den Inflationssausgleich angehoben worden. Dabei stieg die Produktivität drastisch.'“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s