Thatchers Erbe Das Handelsblatt berichtet darüber…

Thatchers Erbe

Das Handelsblatt berichtet darüber, wie New Labour vom Erbe Margaret Thatchers profitiert hat:

Die tief greifenden Reformen der Thatcher-Ära begannen, ihre Früchte zu tragen, als Blair und Brown 1997 die Verantwortung übernahmen. Die von Fesseln befreitete britische Wirtschaft begann einen Boom, dessen Ende bis heute nicht abzusehen ist – auch wenn die Wachstumsraten sich zuletzt von oben dem europäischen Durchschnitt annäherten.

Einmal abgesehen von der Tatsache, dass die Reformen Thatchers keineswegs so radikal waren, dass sie in einem vollständigen Laissez-faire-Kapitalismus mündeteten, so ist die Phrase von der „Entfesselung der Wirtschaft“ nicht dem angemessen, was tatsächlich in Großbritannien passiert ist oder zumindest idealerweise hätte passieren sollen: die Befreiung von Menschen von staatlichem Zwang, der sie davon abhält, die Dinge zu tun, die sie in ihrer freien Entscheidung für richtig befunden haben. Diese moralische Tat der Befreiung von Menschen mündet in die exzellenten wirtschaftlichen Resultate, die sich zum Beispiel in dem Rückgang der Arbeitslosigkeit oder in hohen Wachstumsraten manifestieren. Hier erkennen wir, dass das Moralische und Praktische nicht voneinander zu trennen sind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s