Noch einmal: Kongresswahlen USA

Auch Blogger Trey Givens beschäftigt sich mit der Wahlempfehlung von Leonard Peikoff und gibt zu bedenken, dass die Republikaner nicht nur die Partei der Religion sind, sondern auch die Partei des Sozialismus. Auf der anderen Seite sollte man allerdings auch konstatieren, dass die Demokraten kräftige Verbeugungen vor der Religion machen. Trey Givens argumentiert, dass die Demokraten die schwache, anti-ideologische und emotionalistische Variante des Sozialismus repräsentierten, die Republikaner hingegen die Variante mit Schaum vor dem Mund und dem irren Blick (wenn man sich Howard Dean von den Demokraten vor Augen führt, gehört er sicher in die letztgenannte Kategorie). Zur Beeinflussung der Poltik durch die Religion in den heutigen USA gibt es einen interessanten Hinweis auf Solo Passion, der auf die den sog. Scopes-Prozess 1925 verweist:

Im März 1925 wurde in Tennessee ein Gesetz erlassen, das es verbot, an öffentlichen Schulen Theorien zu lehren, die im Gegensatz zur wörtlichen Auslegung der biblischen Schöpfungsgeschichte stehen (Butler Act). Die American Civil Liberties Union bot an, die Prozesskosten für jeden zu übernehmen, der aufgrund dieses Gesetzes angeklagt würde.

Damals ging den Religiösen darum, die Evolutionstheorie aus den Schulen herauszuhalten, heute vesucht die religiöse Rechte -erfolglos-, Intelligent Design in die Schulen hineinzubekommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s