Speicher on Peikoff Auch auf dem Forum for Ayn Ran…

Speicher on Peikoff

Auch auf dem Forum for Ayn Rand Fans gibt es selbstverständlich eine Diskussion über die Peikoff-Stellungnahme und Stephen Speichers Kritik an Leonard Peikoff ist sehr deutlich („einfach empörend“):

The statement quoted is, essentially, a re-working of what Peikoff said in 2004. I think he was wrong then, and I think he is wrong now. The implication of immorality, and the claim that anyone „does not understand the philosophy of Objectivism, except perhaps as a rationalistic system detached from the world“ if you do not have the same judgment as he on this election issue, if you do not vote Democratic in the coming election, is simply outrageous. I find such hyperbole, whether intentional or not, to be an embarrassment for the same man who wrote OPAR.

Da ich gerade in Omninous Paralles von Leonard Peikoff vertieft bin, habe ich mir auch dort die Behandlung des Themas Religion in Bezug auf die Vereinigten Staaten angesehen, und stelle fest, dass LP offenbar Anfang der achtziger Jahre, beim Erscheinen dieses Buches, keine religiöse Gefahr in den USA entdeckten konnte. Stephen Speicher zitiert in dem besagten Forum sogar Leonard Peikoff mit einer Stellungnahme aus dem Jahr 1998, wo dieser davon spricht, dass wir uns langsam von der Religion entfernen:

Historically speaking, we’re still emerging from the medieval period; each century since the Renaissance has seen a decline in religion, and it’s still disappearing, but it’s going to take a long, long time.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s