Der "Liberalismus" der Grünen Politik ist im Grund…

Der „Liberalismus“ der Grünen
Politik ist im Grunde eine sehr einfache Sache: Sie stützt sich entweder auf Freiheit oder auf Zwang. Wo die Grünen in dieser Auseinandersetzung stehen möchten, vermag ich nicht zu beurteilen, aber objektiv gesehen läßt folgendes Zitat von Reinhard Bütikofer nichts Gutes erwarten:

Wir müssen die Lebensstile zum Thema machen“, forderte Bütikofer, „es geht nicht darum, jemandem etwas zu oktroyieren, aber wir müssen darauf bestehen, dass alle mitmachen.“

Dirk Niebel landetet gestern beim Dreikönigstreffen der FDP mit diesem Zitat einen großen Lacher, weil der Wunsch nach Zwang hinter ein absurden Logik versteckt wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s