Medien sind nicht objektiv beim Thema "globale Erw…

Hinterlasse einen Kommentar

März 16, 2007 von wolfgang

Medien sind nicht objektiv beim Thema „globale Erwärmung
Schön ein älterer Aufsatz auf der Website des ARI zum Thema „globale Erwärmung“, aber an der Richtigkeit der Aussagen hat sich nichts geändert. Die Medien haben im Prinzip die ökologistische Prämisse akzeptiert, dass der zivilisierte Mensch nicht der Schöpfer, sondern der Zerstörer menschlicher Werte ist:

Wenn Sie die Wahrheit über die globale Erwärmung wissen wollen (oder den sauren Regen oder das Ozonloch oder über irgendein anders Umweltthema), dann müssen Sie daran denken, dass die Medien Ihnen nicht die wahre Geschichte geben. Und der Grund dafür ist ein sehr einfacher. Sie berichten über die Welt, wie sie sehen: durch die grüne Brille.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: