Ein längst überfälliges Buch Edward Cline schreibt…

Hinterlasse einen Kommentar

März 23, 2007 von wolfgang

Ein längst überfälliges Buch
Edward Cline schreibt über ein Buch, das längst überfällig gewesen ist: The Passion of Ayn Rand’s Critcis vom James Valliant. Cline erinnert sich daran, dass er seinerzeit, nach der Veröffentlichung von Barbara Brandens Buch, Leonard Peikoff angerufen hat und ihn bat, auf dieses Buch zu öffentlich zu reagieren und die Dinge richtig zu stellen. Wir wir wissen, ist dies leider nicht geschehen. Cline schreibt über Valliants wunderbares Buch:

Valliant’s book is a long overdue work of justice, and anyone who values Objectivism and the truth should thank him for it. Ayn Rand is the bridge between Aristotle and our future. It would be tragic if her importance were diminished without challenge by backyard fence gossip and vile dissimulation.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: