Francisco G. ist nicht länger ein Libertärer

3

Juli 27, 2007 von wolfgang

Francisco Gutierrez vesteht sich nicht länger als Libertärer, wie er auf seinem Blog schreibt, sondern will sich in Zukunft, je nach Kontext, als Kapitalist oder Objektivist bezeichnen. Libertäre sagten zwar, dass sie für Freiheit seien, sie würden den Begriff aber nicht definieren. Der Typ von Freiheit, den er sich wünsche, sei durch den Objektivismus definiert:

„Um die Freiheit zu verteidigen, muss man den Kapitalismus verteidigen; um den Kapitalismus zu verteidigen, muss man die Individualrechte verteidigen; um die Individualrechte zu verteidigen, muss man den Egoismus verteidigen; um den Egoismus zu verteidigen, muss man die Vernunft verteidigen; und um die Vernunft zu verteidigen, muss man akzeptieren, dass die Realität unabhängig von unserem Bewusstsein existiert.“

3 thoughts on “Francisco G. ist nicht länger ein Libertärer

  1. liberphil sagt:

    Hallo,

    wollte mal nachfragen, ob ich dein Blog mit meiner Seite: http://www.liberphil.wordpress.com verlinken darf?

    Mfg,

    liberphil

  2. Wolfgang sagt:

    Hallo, für Links ist keine Genehmigung erforderlich, deshalb brauchst du meine Zustimmung nicht. Da der Blog mir recht gut gefällt, werde ich auch umgekehrt einen Link setzen. Vielleicht gefällt dir auch objektivismus.blogspot.com
    Gruß
    Wolfgang

  3. liberphil sagt:

    Danke. Ok.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: