Ökologismus ist keine Religion (trotzdem schlecht)

2

August 8, 2007 von wolfgang

Auch vor dem Hintergrund meiner eigenen Biographie finde ich das durchaus überzeugend, was Noumalself über den Ökologismus schreibt. Es handele sich hier um eine naturalistische Philosophie, und keine Religion, schreibt der Blogger. Vergleichbar eher mit dem Kommunismus -beide machen Vorhersagen für die natürliche Welt-, bietet er allerdings eine erhebliche schwächere Motiviation als dieser, da seine Motivation nur Furcht (Furcht vor der Zerstörung der Natur) ist. Die Vorhersagen über die Entwicklung der Gesellschaft, die Kommunismus und Ökologismus machen, sind allerdings überprüfbar, beim Ökologismus sogar noch einfacher, da dieser mit Zahlen arbeitet. Religionen hingegen verweisen auf eine übernatürliche Dimension, die naturgemäß keiner Überprüfung zugänglich ist, und können so  für Hunderte oder Tausende von Jahren überdauern.  

2 thoughts on “Ökologismus ist keine Religion (trotzdem schlecht)

  1. Roland Scheel sagt:

    Max Stirner zeigt in seinem „Der Einzige und sein Eigentum“, dass das wesentlich an der Religion nicht die Jenseitigkeit ist. Entscheidend ist, ob man einem höheren Wesen dienen solle, sei es nut Gott, das Volk oder der Mensch (nicht die Person). In so fern hat die Aufklärung kaum einen Beitrag leisten können, den religiösen Mythos zu überwinden. Er wurde nur durch einen diesseitigen Mythos ersetzt.

  2. Ich teile diese Auffassung von Stirner ganz eindeutig nicht. Dass die Aufklärung Gott nur durch einen diesseitigen Mythos ersetzt habe, ist absurd. Dies könnte man Marxismus/Kommunismus vorwerfen, die aber auch dadurch noch nicht zu Religionen werden, auch wenn sie gewisse Ähnlichkeiten mit ihr aufweisen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: