Die Revolution von „rechts“

Hinterlasse einen Kommentar

Oktober 31, 2007 von wolfgang

Wenn Menschen wirklich Sozialismus wollen und nicht nur einem „etatistischen Liberalismus“ -wie die Sozialdemokraten- anhängen, hört sich dies so an:

Die soziale Kahlschlagpolitik durch die etablierten BRD-Machthaber macht immer deutlicher, daß ein Bruch mit dem Kapitalismus notwendig ist, wenn man eine wirkliche Veränderung herbeiführen möchte. Globalisierung und die damit einhergehende Zerstörung jeglicher hart erkämpfter sozialer Standards wird die Systemfrage aufwerfen und damit zwangsläufig das morsche System zum Zusammenbruch zwingen.

Wer jetzt vermuten würde, dass dies ein Zitat der Kommunistischen Plattform, von Trotzkisten oder Maoisten ist, täuscht sich: es stammt aus einer Stellungnahme der Jungen Nationaldemokraten vom Juni diesen Jahres. Das Wort „Freiheit“ kommt in dem Text nur einmal vor, allerdings ist an dieser nicht von der Freiheit des Individuums die Rede, sondern nur von „Deutschlands Freiheit“.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: