Täter und Opfer im Irak

Hinterlasse einen Kommentar

November 2, 2007 von wolfgang

Jamie Glazov führte für das Front Page Magazine ein Gespräch mit Glen Reinsford, dem Herausgeber der Website The Religion of Peace. Glazov befragte Reinsford unter anderem nach der Gruppe IraqBodyCount, die die zivilen Opfer durch Gewaltakte im Irak dokumentiert, allerdings nicht unterschieden nach Opfern terroristischer Gewalt und jenen, die kollateral getötet wurden, weil amerikanische Truppen oder ihre Vebündeteten Terrorgruppen bekämpft haben. Reinsford schätzt, dass lediglich 1 bis 2 % der gesamten zivilen Toten im Irak durch amerikanische Kugeln und Bomben hervorgerufen wurden, was natürlich auch ein Hinweis darauf sein könnte, dass dieser Krieg durch die amerikanische Seite militärisch ineffektiv geführt wurde (oder wird), behindert durch altruistische Kriegsregeln.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: