Übermaus und Übermensch

Hinterlasse einen Kommentar

November 10, 2007 von wolfgang

In einem amerikanischen Labor hat eine Supermaus das Licht der Welt erblickt – langlebig, ausdauernd und sexuell hochaktiv. Professor Richard Hanson von der Case Western Reserve University über diese Prachtburschen:

Unglaublich, was in den Käfigen los ist, wie Popcorn hüpfen die Mäuse Tag und Nacht auf und ab.

Die Frage nach dem „Was wäre wenn“, d. h. der Übertragbarkeit auf den Menschen ist natürlich unvermeidlich, denn welche 80jährige wäre nicht froh, über die körperliche Leistungsfähigkeit eines 20jährigen zu verfügen. Doch die Beschreibung der Mäuse läßt eher eine andere Vision aufkommen, nämlich den eines hyperaktiven, sexbessenen Vielfraßes. Welcher Mensch will das? Die Maus dürfte damit in den Bereich ihres natürlichen Optimums vorgestoßen sein, das rationale Wesen, das wir Mensch nennen, nicht.   

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: