Scientology und Manager als Blitzableiter

Hinterlasse einen Kommentar

Dezember 11, 2007 von wolfgang

Die Diskussion um angeblich zu hohe Mangementgehälter („Die Frage der Gehälter ist eine Frage der Eigentümer“, sagte Olaf Henkel.) ist ebenso wie die angestoßene Debatte um ein mögliches Verbot der Scientology-Sekte nur eine Ablenkungsmanöver, dass von der Schwäche unserer politischen Klasse ablenken soll. Gus van Horn weist auf einen interessanten Aspekt hin, der in dieser Debatte nicht vergessen werden sollte: Der Verbotswunsch zeigt einen Mangel an Zutrauen in säkulare, westliche Ideale.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: