Der junge Obama

Interessantes kann die WELTWOCHE über das Leben von Barack Obama berichten:

Als er in Hawaii zurück war, steckten ihn seine Grosseltern in die prestigiöse Punahou-Privatschule, wo er durch sein verträgliches Wesen, durch seine eigenwillige Vorliebe für Jazz und die philosophischen Wälzer von Ayn Rand sowie sein elegantes Basketballspiel auffiel.

Advertisements

3 Gedanken zu “Der junge Obama

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s