Die Ron-Paul-Kontroverse – ein Postmortem

2

Januar 16, 2008 von wolfgang

Der Abgeordnete Ron Paul ist sicherlich kein besonders wichtiger Kandidat in der Riege der republikanischen Bewerber um eine Präsidentschaftskandidatur, aber er hat doch eine gewisse Aufmerksamkeit erfahren, besonders für seine außenpolitischen Ansichten, und sein Bemühen, als prinzipienfester Kandidat der Freiheit aufzutreten, sollte Grund genug sein, diesen Anspruch ein wenig auf den Grund zu gehen. Robert Bidinotto hat einige Artikel über Paul auf seinem Blog veröffentlicht und am 15. Januar noch einmal ein „Postmortem“. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Leser Pauls Interpretation des 1. Zusatzartikels der Verfassung schenken:

„Der Kongress darf kein Gesetz erlassen, das die Einführung einer Staatsreligion zum Gegenstand hat, die freie Religionsausübung verbietet, die Rede- oder Pressefreiheit oder das Recht des Volkes einschränkt, sich friedlich zu versammeln und die Regierung durch Petition um Abstellung von Missständen zu ersuchen.“

Paul interpretiert diesen Text keineswegs als Aufforderung zur Trennung von Staat und Kirche, sondern sieht in ihm einen Freibrief für die Regierungen der Staaten (states) Religion im öffentlichen Raum zu protegieren. Der Kongressabgeordnete formuliert es so:

The notion of a rigid separation between church and state has no basis in either the text of the Constitution or the writings of our Founding Fathers. The establishment clause of the First Amendment was simply intended to forbid the creation of an official state church like the Church of England, not to drive religion out of public life.

Paul lehnt ebenfalls die wissenschaftliche Theorie der Evolution ab und unterstützt den Unsinn eines „Kreationismus“.

2 thoughts on “Die Ron-Paul-Kontroverse – ein Postmortem

  1. […] Kreationismus und insbesondere dessen dringendes Anliegen, das First Amendment zu überwinden ~ Die Ron-Paul-Kontroverse – ein Postmortem […]

  2. […] Kreationismus und insbesondere dessen dringendes Anliegen, das First Amendment zu überwinden ~ Die Ron-Paul-Kontroverse – ein Postmortem « Khatami vs. Schlüer vs. Mattson […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: