Index für ökonomische Freiheit 2008

3

Januar 16, 2008 von wolfgang

Die Index für ökonomische Freiheit 2008 sieht wiederum Hongkong als Spitzenreiter. Deutschland befindet sich auf Platz 23 mit einem Wert von 71,2 %, was einen Rückgang von 0,4 gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Russland landet abgeschlagen auf Platz 134, mit einem scharfen Rückgang von 2,5 Prozentpunkten. In Europa ist lediglich Weißrussland noch unfreier als Putins Reich. Zu Russland noch ein interessantes Detail: Die gesamten Steuereinahmen des Staates in Prozent des Sozialproduktes liegen dort höher als zum Beispiel in Deutschland (Deutschland: 34,7 %, Russland: 36,6 %), und Deutschland ist nicht gerade als Niedrigsteuerland bekannt. Zum Vergleich: In der Slowakei liegt der entsprechende Wert bei 18,3.

3 thoughts on “Index für ökonomische Freiheit 2008

  1. Der Grund, das Deutschland in vielen Rankings bei der Steuerlast überraschend im Mittelfeld auftaucht ist, dass die Zwangssozialversicherungen nicht zur Steuerlast hinzugerechnet werden.

  2. Danke für den Hinweis, Lars! Allerdings müßte aufgrund der Vergleichbarkeit der Zahlen dies in der vorliegenden Studie auch für die anderen Länder gelten. Ansonsten würde man wirklich Äpfel mit Birnen vergleichen.

  3. […] neoliberalen “Konterrevolution” wurde hier mit der Veröffentlichung “Kapitalismus und Freiheit“(1962) des amerikanischen Wirtschaftsnobelpreistr ägers Milton Friedman […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: