„Wandel“ – In welchem Sinn?

Hinterlasse einen Kommentar

Februar 13, 2008 von wolfgang

Seine Anhänger sagen, dass Barack Obama „eine Bewegung“ ist, kein Kandidat. Wohin will er uns bewegen? Zu noch mehr Etatismus und Bürokratie als wir bereits haben? Zu noch weniger Freiheit und mehr Sozialismus, Faschismus und Wohlfahrtsetatismus? Obama mag eine Bewegung anführen. Aber es ist eine Bewegung, die mehr vom gleichen will. Entschuldigung. Weder seine Hautfarbe noch sein Charme können daran etwas ändern.

Michael Hurd

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: