Kritik von „rechts“ an John McCain

2

Mai 15, 2008 von wolfgang

John McCain soll beunruhigt sein über eine Präsidentschaftskandidatur des Ex-Republikaners Bob Barr, die für Libertarian Party ins Rennen steigen möchte, wie Espace aus der Schweiz berichtet. Sollte Barr tatsächlich in der Lage sein, Stimmen zu gewinnen, die alternativ McCain zufallen würden, wäre seine Kandidatur in der Tat höchst nützlich, denn dieser „Konservative der nationalen Größe“ sollte den Amerikanern erspart bleiben:

Bob Barr, von 1995 bis 2003 Kongressabgeordneter der Republikaner, inzwischen Mitglied der Libertären Partei, will sich auf deren Parteitag Ende Mai in Denver als Präsidentschaftskandidat aufstellen lassen.(…) Barr will sich rechts von deren designiertem Präsidentschaftsbewerber John McCain positionieren. Der Senator aus Arizona, schimpfte der 59-jährige Ex-Republikaner, könne sich «nicht ohne Schamesröte einen Konservativen» nennen. Barr wettert gegen die Regierung, die unter George W. Bush immer weiter aufgeblasen worden sei. Er lehnt staatliche Überwachung und die im Zuge der Terrorabwehr erfolgten Eingriffe in bürgerliche Rechte ab. Er will die Truppen aus dem Irak heimholen, das weltweite Netz von Militärstützpunkten abbauen und die Rolle der USA als Weltpolizist beenden.

2 thoughts on “Kritik von „rechts“ an John McCain

  1. Eines ist ja klar – Bob Barr kann keinesfalls Präsident werden.
    Er kann dem Republikaner aber bis zu 17 % entreißen, wie
    1992 der unabhängige Kandidat Ross Perot dem Bush Senior.

    Die heutige Konsequenz einer solchen Entwicklung: Barrack Obama würde Präsident werden, ein k.o.-Schlag für die amerikanische Wirtschafts-und Finanzwelt..

    Vielleicht erleben wir deshalb noch einen Schachzug besonderer Art :

    President Mc Caine
    Vicepresident Barr

    Das wäre gar nicht so schlecht für die „Kapitalisten“ !

  2. gustavstaedtler sagt:

    Mc CAIN remains CAIN.

    Hey USA, hey USA.
    McCain remains a Cain.
    Hey USA,
    what’s your game,
    can anybody play
    the games of Cain.?

    Hey USA, hey USA.
    Oh, what a shame,
    if your President becomes Cain.

    Oh USA, there burns a shameful flame
    in the brain of Cain.
    And tell me who is Abel
    in your bad games.?

    Don’t you see the sign of Cain
    in McCain’s brain.?
    Can’t you see on the forehead of God’s enemy
    the sign of Cain.?

    Hey USA,
    what’s your game,
    can anybody play
    with atombombs.?

    Is it a sign of Abel or of Cain
    your bad mad game
    USA
    you lost long time ago the holy flame
    U-nited S-atanic A-ssociation,
    USA.

    Oh, what a shame
    the american way.

    USA, don’t you know,
    the american way of life
    is not the way of truth and light.

    Greedyness is the line of Cain and his sign.

    THE ONE WHO HATES THE TRUTH IS CURSED USA.
    USA THAT’S THE WRONG WAY
    DAY BY DAY.
    *
    !!!. – WITHOUT TRUTH YOU ARE THE LOSER – FOREVER – .!!!
    !!!. – THE HOLY DIVINE JUSTICE-MACHINE IS ROLLING. –
    THE ONE WHO HATES THE TRUTH IS CURSED
    AND WILL BE ELIMINATED – .!!!  
    ©  Gustav Staedtler./. veritasindeum
    !!!.—- VERITAS — VENI — VIDI — VICI —–.!!!

    Read more.:
    http://truthtotruth.wordpress.com/
    or
    http://wahrheitweltweit.wordpress.com/2008/02/13/obama-clinton-mc-cain-oder-krieg/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: