Blockaden sind kriminell

Hinterlasse einen Kommentar

Juni 5, 2008 von wolfgang

Die FTD sagt, was dringend gesagt werden mußte:

Wer seine eigene Milch wegkippen will, mag das tun. Die Blockaden sind aber offener Rechtsbruch, für den es keine Entschuldigung geben kann.

Und ihr Kampf um höhere Preise durch zeitweilige Verknappung des Angebots ist aussichtslos:

Ein Lieferboykott kann die Marktlage nicht grundlegend ändern. Die Bauern bekommen niedrige Preise, weil zu viel Milch im Markt ist – wozu auch ihre Investitionen nach dem kurzfristigen Preisanstieg im vergangenen Jahr beigetragen haben.

Was die lieferunwilligen Milchbauern jetzt bekämpfen, ist Marktwirtschaft, auf die sich der Milchmarkt zumindest zubewegt (Readers Edition):

Der heutige Milchmarkt ist auf marktwirtschaftlichen Weg. Er drängt über ein geringes Milchgeld bei hohen Anlieferungen die Anbieter mit den höchsten Erzeugungskosten heraus und sorgt so für das Wachstum, bzw. Belohnung der besseren Betriebe, bzw. begrenzt das Angebot im marktwirtschaftlichen Sinn, wie es für alle anderen Produkte in einer Marktwirtschaft auch üblich ist. Jetzt wieder mit einer neuen Quote, unrealistischen Hochpreisen, einem Überwachungssystem, irrsinnigen Rechtsvorschriften wie 1984 anfangen zu wollen, wäre eine verschärfte Rolle rückwärts in das Jahr 1983 und ein munteres Feuer, das immerwährend Milliarden von Verbrauchergeldern verschlingen wird, unsäglichen Ärger mit den Handelspartnern und der Bauern untereinander und aller Marktteilnehmer vorprogrammiert, die Entwicklung der Milcherzeuger verhindern und extrem verteuern (Quotenpreise, Pachtkosten durch zu viele Bauern auf zu wenig Raum bei technischem Fortschritt) würde.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: