Roger Kusch im moralischen Abseits

Hinterlasse einen Kommentar

Juli 3, 2008 von wolfgang

Roger Kusch mag aus juristischer Sicht so weiß sein wie frisch gefallener Schnee, seine moralische Weste allerdings hat einige dunkle Flecke abbekommen. Sicherlich hatte die 79jährige Bettina S. Angst vor einem Heimaufenthalt, und sicherlich hatte sie sich auch den Tod als Alternative zu dieser bedrückenden Perspektive ins Auge gefaßt. Nur hätte sie diese Idee auch in die Tat umgesetzt, ohne die moralische Sanktion, die ihr der Hamburger Ex-Senator gegeben hat? Die Gespräche mit Kusch müssen der keineswegs schwerkranken Frau die Gewissheit vermittelt haben, dass ihr Tod einer „großen Sache“ dienlich sei, was sie gegenüber Kusch auch recht deutlich äußerte: „Wenn Sie dadurch, dass Sie mich bis kurz vor meinem Tod begleiten, irgendwann einmal Argumente haben, die unsere trägen und völlig daneben liegenden Politiker dazu bringen, die Gesetze zu ändern, dann wäre im Grunde genommen mein Tod ein Vorteil für andere Menschen.“ Kusch sieht sich selbst nur „Vollstrecker des Willens“ der Bettina S., was er bemerkenswerterweise bei einem jungen Menschen allerdings unterlassen hätte. Und warum mußte Kusch etwas vollstrecken, wozu die Dame durchaus noch selbst in der Lage gewesen wäre? Und hat Roger Kusch noch nie etwas davon gehört, dass Menschen auch den freien Willen haben, das Falsche zu wollen? Für Kusch waren die Gebrechlichkeit, das Alter und die Vereinsamung der Frau nachvollziehbare Gründe für einen Suizid. Wären sie es nicht gewesen, hätte er an diesem makaberen Schauspiel gar nicht teilgenommen. Bettina S. muss gewußt haben, dass ihre Gründe für einen Mann wie Dr. Roger Kusch akzeptabel erscheinen. Und dann noch die Aussicht, anderen Menschen durch ihren Tod etwas zu geben… Ein tödliche Cocktail!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: