Venezuela ist „Atlas Shrugged“ im wahren Leben

Im Grunde bin ich offen für das Argument, dass das, was in Venezuela geschah, eine andere Form von Etatismus war. Das Ergebnis ist jedoch immer das Gleiche.

Im Fall von Venezuela ist es wie „Atlas Shrugged“ im realen Leben.

Nach meinem Kenntnisstand hat es in Venezuela bisher noch keinen Fall von Kannibalismus gegeben, sodass ich annehme, dass es sogar noch schlimmer werden kann.

Aber das wirft die Frage auf. Warum haben Linke und Sozialisten Venezuela mit so viel Lob überschüttet?

Und jetzt, wo sie von der Realität eingeholt wurden und die Wirtschaft zusammengebrochen ist, warum weichen sie Fragen über ihre bisherige Unterstützung aus?

Am wichtigsten aber ist die Frage: Warum wollen sie ähnliche Politik für die Vereinigten Staaten?!?

Daniel J. Mitchell: Der Sozialismus hat Venezuela in die Katastrophe gestürzt

Im Original: Venezuela Is „Atlas Shrugged“ in Real Life

„Atlas Shrugged“ in der Überschrift bezieht sich auf Ayn Rands Roman „Atlas Shrugged“ (deutsch: Der Streik)